Die Henne mit den goldnen Eiern


Die Henne mit den goldnen Eiern
© M. Großmann / PIXELIO

Alles verliert Habgier, weil alles sie begehrt.
Das wird durch jenen uns gelehrt,
Der, wie die Fabel sagt, von seiner Henne täglich
Gelegt bekam ein goldnes Ei.
Er meinte, daß ein Schatz in ihrem Leibe sei;
Er würgt und öffnet sie und sieht, enttäuscht gar kläglich,
Daß eine Henne sie wie all die ändern war.
So ward er durch sich selbst des besten Schatzes bar.
'ne Lehre, die sich merken sollten
Die Herren Knauser! Ach, wie viel - daß Gott erbarm -
Wurden in letzter Zeit von heut zu morgen arm,
Weil sie zu schnell reich werden wollten!



Die Henne mit den goldnen Eiern
Tip: Der Mann im Mond - Online